Kunststofffenster für's Passivhaus. So bekommen Sie die besten U-Werte

Category Archives

Archive of posts published in the category: Passivhausfenster
Jun
12

Passivhausfenster in Schüco und Inoutic Profil

energiepyramiedePassivhausfenster sind auf dem Vormarsch. Experten zu Folge wird bereits in ein paar Jahren das Passivhausfenster der Standard im modernen Wohnungsbau sein.

Die Vorteile liegen selbstverständlich auf der Hand. Man spart nicht nur Einiges an Energie ein, sondern die Wohnqualität verbessert sich grundsätzlich. Welche besonderen Eigenschaften die ein jedes Passivhausfenster hat, lassen sich am Uw-Wert eines jeden Fensters ablesen. Denn nur, wenn ein Fenster einen Uw-Wert von 0,8 W/m²·K oder besser besitzt darf er als Passivhausfenster bezeichnet werden.

Für welches Passivhausfenster sich man letztendlich entscheidet ist Geschmacksache. Es gibt die verschiedensten Hersteller, die wiederum die unterschiedlichsten Profile verbauen. Am gebräuchlichsten …

Aug
1

Fenster generieren

Wie genial ist das denn? Fenster in den original Proportionen anzeigen?

Fenster-Handel bietet für Sie die Möglichkeit ihr Fenster in den Proportionen darzustellen wie es tatsächlich ist.

Mrz
22

Passivhausfenster und sein U-Wert

Nicht alle Fenster sind für Passivhäuser geeignet. Deshalb muss darauf geachtet werden welcher U-Wert das Fenster hat. Bei den Kunststofffenstern von Feba ist das Novo-Royal bestens für Passivhäuser geeignet. Standardmäßig besitzt dieses Fenster eine 3. Mitteldichtung und ein 3-Scheibenglas. Erst in Kombination mit einer warmen Kante erfüllt dieses Kunststofffenster das Prädikat “Passivhaus geeignet”.

Denken Sie daran, dass bei der Verwendung eines Passivhaus Fensters auch ein Lüftungskonzept ausgearbeitet wird. Diese Fenster sind absolut dicht, sodass ein natürlicher Wärmeaustausch, den man von herkömmlichen Holz- oder Kunststofffenstern über undichte Stellen oder sogar kleine Ritzen oder Fugen kannte, gänzlich fehlt.

Bei einer ausreichenden Stoß-Lüftung, …